RearFLOW

DAS Heckflügel-SYSTEM VON BETTERFLOW

Ein kastenartiger Aufbau, eine hohe und breite Front – die eckige Form eines Sattelzugs ist aerodynamisch sehr ungünstig. Besonders am Heck entsteht durch Luftverwirbelungen ein Unterdruck, der wie ein Bremsfallschirm wirkt und Energie kostet. An dieser Stelle setzt das vollautomatische System RearFLOW an. Ohne Fahrereinwirkung öffnet es sich ab 60 km/h und verringert den erzeugten Unterdruck am Heck und reduziert damit den Luftwiderstandsbeiwert (cw-Wert) um etwa 9%. Die somit verbesserte aerodynamische Eigenschaft des Trailers senkt den Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und gleichzeitig Kosten.

Kontakt

Fahrzeug mit Testsystem, derzeit nicht verfügbar

Warum ein automatisches Flügelsystem?

Icon_CO2-Einsparung _reduziert_Kosten

Kosten und co2 reduzieren

Nur ein automatisches System wie RearFLOW kann gewährleisten, dass das aerodynamische Potenzial bei unterschiedlicher Nutzung erreicht wird. Einsparungen von 2L/100 km werden nur mit Heckflügeln möglich sein – daher spielt diese Komponente in Zukunft eine große Rolle.

Icon_Geringes _Beschaedigungsrisiko

Geringes Beschädigungsrisiko

RearFLOW schließt und öffnet automatisch und ist nicht auf eine Aktion des Fahrers angewiesen. Dadurch sinkt das Beschädigungsrisiko beim Andocken oder beim engen Rangieren. Außerdem befinden sich die Flügel im eingeklappten Zustand weit von den beschädigungs-intensiven Kanten entfernt.

Icon_Kein_zusaetzlicher_Platzbedarf

Kein zusätzlicher Platzbedarf

Aerodynamische Flügelsysteme sollten so wenig Platz wie möglich einnehmen, wenn sie nicht im Einsatz sind. Das hat Vorteile auf dicht beparkten Rastplätzen und beim Rangieren. BETTERFLOWs RearFLOW faltet sich kleinstmöglich zusammen und ist dadurch besonders alltagstauglich.

Icon_Praktikabel_im _intermodalen_Verkehr

Praktikabel im intermodalen Verkehr

Wenn Zugmaschine und Sattelzug im intermodalen Verkehr verladen werden, ist RearFLOW bereits geschlossen. Das System hat in diesem Zustand eine fest verankerte, gesicherte Position und kann zusätzlich noch elektronisch deaktiviert werden.

Icon_Sicherheit_fuer_schwaechere_Verkehrsteilnehmer

Sicherheit für schwächere Verkehrsteilnehmer

Auf schwächere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Rollerfahrer und Fahrradfahrer muss verstärkt Rücksicht genommen werden. Da es sich unter 55 km/h automatisch einklappt, ist RearFLOW im Stadtverkehr geschlossen. Dies ist außerdem in manchen EU Staaten vorgeschrieben und somit beim grenzüberschreitenden Verkehr ein notwendiges Feature.

Einblicke

Weitere Details und Vorteile von RearFLOW und den weiteren Aero-Produkten erklären wir Ihnen gern telefonisch: +49 (0) 241 99 00 14 – 0. Bitte beachten Sie, dass derzeit keine Aero-Komponenten lieferbar sind.

Weitere Produkte